Sie sind hier: Home > Angebote > Kurse > PEKiP

Kontakt

Dipl.-Päd. Anke Habich

Tel: 040 / 43 27 22 34

PEKiP

Wir fangen ganz klein an

Das Prager Eltern-Kind-Programm ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit Ihren Babys im ersten Lebensjahr.

Die Inhalte wurden vor über 20 Jahren von dem Prager Psychologen Dr.Jaroslav Koch entwickelt und seit dem fortlaufend weiterentwickelt.

Die Geburt eines Kindes bringt viele Veränderungen für das Leben der Eltern. Es fehlen häufig Ansprechpartnerinnen, um über auftretende Fragen zu sprechen. Hier können Gespräche in der Gruppe hilfreich sein und Orientierung geben.

Beim Spielen mit den Kindern werden wir ihre Entwicklung gemeinsam erleben, ihre Neugier und ihren Bewegungsdrang unterstützen und ihnen ersten Kontakte mit Gleichaltrigen ermöglichen. Hierzu finden Sie bei uns Spiel- und Bewegungsanregungen auf der Grundlage des Prager-Eltern-Kind-Programms.

Angesprochen sind auch Eltern mit Kindern, die zu früh geboren wurden, Eltern mit behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern. Die Kurse werden gemäß der Standards des PEKIP e.V. durchgeführt (max. 8 TeilnehmerInnen, Kursdauer 90 Minuten, altershomogene Gruppen, Möglichkeit am Kurs teilzunehmen, bis die Kinder das 1. Lebensjahr erreicht haben, Gruppenleiterinnen mit PEKIP-Zertifikat).

Eltern und ihre Kinder

PEKiP bietet Eltern die Chance, ihr Kind schon ab der sechsten Lebenswoche in seiner motorischen und geistigen Entwicklung durch entsprechende Spiel- und Bewegungsanregungen zu unterstützen.

Außerdem fördert PEKiP die Beziehung zwischen Eltern und Kind, da sie gemeinsam Bewegung, Spiel und Freude erleben.

Eine Mutter:

"Ich hätte nie gedacht, dass Babys schon so früh Beziehungen aufnehmen. Man genießt es, sich so frei, ohne hinderliche Kleidungsstücke zu bewegen und auch ich freue mich jede Woche auf unsere gemeinsame Stunde!"

Und so läuft es ab:

Die wöchentlichen Treffen bieten den Eltern auch Gelegenheit, sich kennen zulernen, Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig Anregungen zu geben und vieles mehr.

Nach Beendigung des Kursangebotes gibt es die Möglichkeit, sich weiterhin privat in einem Spielkreis zu treffen.

Wann und wo?

Alle Informationen erhalten Sie direkt von unserer Kursleiterin.

Dort können Sie sich auch anmelden.