Sie sind hier: Home > Angebote > Hilfen bei Demenz

Kontakt

Barbara Ester

DRK-Soziale Dienste Eimsbüttel gGmbH

Tel: 040 / 547 597-16

Hilfen bei Demenz

Hilfen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Demenz gehört zu den häufigsten Erkrankungen älterer Menschen. Derzeit leiden in Deutschland fast 1,6 Millionen Menschen an Demenz. Jahr für Jahr treten etwa 300.000 Neuerkrankungen auf. Die Alzheimer Krankheit ist mit 60 Prozent die am häufigsten auftretende Form der Demenzerkrankungen.

Menschen mit Demenz sind in ihrem Lebensalltag auf Unterstützung angewiesen. Der DRK-Kreisverband Hamburg-Eimsbüttel mit seinen Sozialstationen hilft Betroffenen. Wir möchten ihnen neue soziale Kontakte ermöglichen und Räume bieten, in denen sich die demenzerkrankten Menschen sicher und angenommen fühlen.

Mit den Angeboten unterstützen wir auch die Angehörigen, die oft durch die Betreuung der Kranken erheblich belastet sind.

Wir bieten Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen Hilfe an, die sie entlasten und persönlichen Freiraum ermöglichen.

  • Bunter Nachmittag
  • Betreuungsgruppe
  • Besuche zu Hause
  • Angehörigengruppe

Eine Übersicht über die Angebote des DRK-Kreisverband Hamburg-Eimsbüttel für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen finden Sie in nachfolgender Übersicht und zusätzlich hier als Download:

Informationen zu allen Angeboten auf dieser Seite

Hilfen für Demenzkranke und ihre Angehörigen

Flyer

650 kB

"Immer wieder sonntags..."

Dementenarbeit03
Foto: DRK GS A.Zelck

Ein bunter Nachmittag für Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen. Erleben Sie entspannte Stunden bei Musik und Tanz, Kaffee und Kuchen.

Jeweils am 1. Sonntag des Monats von 15:00-17:00 Uhr

Termine in 2017

8. Januar
5. Februar
5. März
2. April
7. Mai
4. Juni
2. Juli
6. August
3. September
1. Oktober
5. November
3. Dezember

Ort

Neuland 10 („Linse“)
22525 Hamburg Langenfelde

Kostenbeitrag

5,00 € pro Person und Veranstaltung

Anmeldung

Barbara Ester
Telefon 040/547 597 16
E-Mail: info(at)drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de

Betreuungsgruppe

Dementenarbeit04
Foto: DRK KV HH 30

In dem geschützten Rahmen einer Betreuungsgruppe mit bis zu acht Teilnehmern wollen wir dementiell erkrankte Menschen anregen und aktivieren.

Eine Pflegefachkraft und geschulte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer verbringen mit unseren Gästen einen Vormittag, an dem Freude, Anregung und Entspannung im Vordergrund stehen: Wir werden gemeinsam singen, erzählen, uns bewegen, Spiele spielen und eine kleine Mahlzeit zu uns nehmen.

Termine und Orte

Dienstag, 10.00 – 13.00 Uhr: Hoheluft
Mittwoch, 13.30 – 16.30 Uhr: Niendorf
Donnerstag, 10.00 – 13.00 Uhr: Stellingen

Kostenbeitrag

24,00 € je je Person und Veranstaltung

Anmeldung

Barbara Ester
Telefon 040/547 597 16
E-Mail: info(at)drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de

Besuche zu Hause

demenz01
Foto: DRK KV HH 30

Ausgebildete ehrenamtliche Helferinnen und Helfer besuchen einen demenzerkrankten Menschen einmal pro Woche in der gewohnten, häuslichen Umgebung.

Ziel ist es, durch einen wertschätzenden Umgang und eine fördernde Unterstützung die Lebensfreude des Erkrankten zu erhöhen sowie Geborgenheit und Sicherheit zu geben. Gleichzeitig verschaffen sie den Angehörigen Freiraum.

In vielen Fällen bewilligen die Pflegekassen Zuschüsse für Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz.

Die Hausbesuche können nach Vereinbarung einmal pro Woche für bis zu drei Stunden stattfinden.

Anmeldung

Barbara Ester
Telefon 040/547 597 16
E-Mail: info(at)drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de

Angehörigengruppe zum Thema Demenz

Dementenarbeit02
Foto: DRK GS D.Ende

Eine Demenz-Erkrankung stellt die ganze Familie vor Herausforderungen und wirft viele Fragen auf. Das Deutsche Rote Kreuz zeigt Möglichkeiten auf, im Alltag damit umzugehen.

An den Themenabenden erhalten Sie wichtige Informationen und praktische Ideen für den täglichen Umgang mit demenzerkrankten Menschen und können Ihre Erfahrungen austauschen.

Termine

Am 1. Montag des Monats von 17:00-19:00 Uhr.

Kostenbeitrag

Die Teilnahme an den Angehörigentreffen ist kostenlos.

Ort

DRK-Sozialstation Eimsbüttel-Nord
Heußweg 41
20255 Hamburg
(U-Bhf. Osterstraße)

Termine 2017

2. Januar
6. Februar
6. März
3. April
8. Mai
12. Juni
3. Juli
7. August
4. September
2. Oktober
6. November
4. Dezember

Unsere Projekte brauchen Unterstützung

Helfen Sie mit!

Wie Sie uns bei diesen Aktivitäten unterstützen können erfahren Sie HIER

Angehörigenhilfe Hamburg

angehoerigenhilfe

Der DRK-Kreisverband Hamburg-Eimsbüttel e.V. gehört zu den Trägern der Angehörigenhilfe Hamburg.

Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

Unsere Angebote werden durch die Pflegekassen und die Stadt Hamburg anerkannt und gefördert.