Sie sind hier: Home > 

Bürozeiten

Mo bis Fr:
10:00-12:00 Uhr
Mo, Di, Do:
13:00-15:00 Uhr
Telefon
040 / 411 70 60

Spendenkonto

IBAN DE78 2005 0550 1241 3333 33

BIC HASPDEHHXXX

Hamburger Sparkasse

Familiensiegel

Familiensiegel
Foto: DRK KV HH30

Als erste Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes in Hamburg und als einer der ersten Betriebe in Hamburg, hat der DRK Kreisverband Hamburg-Eimsbüttel e.V. im Mai 2007 das Hamburger Familiensiegel erhalten.

Festschrift lesen/laden
Gesundheits-Kurse
Foto: M. Eram

Freizeit und Bewegung

Im gesamten Bezirk Eimsbüttel bieten wir Ihnen eine umfangreiches Programm an Freizeit- und Bewegungskursen. Schauen Sie doch einmal in unser aktuelles Programm:

Sport, Bewegung und Freizeit

Flyer

940 kb

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine Nachricht!

Hilfen bei Demenz
Foto: Sebastian Rosenberg

Hauptamtliche Mitarbeiter unserer Sozialstationen arbeiten eng mit Ehrenamtlichen zusammen. Ein Schwerpunkt ist das Schaffen und der Erhalt sozialer Kontakte.

PEKiP
Foto: A. Zelck DRK

Junge Familien soll man nicht allein lassen. So bietet das DRK im Eimsbüttel u.a. Kurse zu PEKiP - Prager Eltern Kind Programm an.

Spielstraße
Foto: Sebastian Rosenberg

"Wir wollen ein Lächeln in die Gesichter bringen!".

Seit über 25 Jahren organisiert das DRK mobile Spielaktionen zu den unterschiedlichsten Anlässen.

Dazu gehören Gesellschaftsspiele und Bewegungsspiele. Der Spielepool des DRK-Teams bietet jedem etwas.

Engagement
Foto: G. Frühauf

...im Notfall ruhig und beherzt das Richtige tun
...behinderten Menschen den Alltag verschönern
...beim Spielen in leuchtende Kinderaugen sehen
...armen Menschen das Nötigste geben
...bei allem unendlichen Dank erhalten

Das können auch Sie! Und es ist spannender als Sie denken!

Besuchsgruppe
Foto: DRK GS; Foto: M. Eram

Im Mittelpunkt unserer Besuchsgruppe stehen die Besuche von älteren Menschen. Die Besuche finden regelmäßig für ein bis zwei Stunden in der Woche statt. Wir entscheiden gemeinsam mit den Menschen, die wir besuchen, wie sich der Besuch gestaltet. Die Möglichkeiten sind vielfältig: z.B. gemeinsam Kaffee trinken, Karten spielen, klönen oder Spaziergänge machen.

Henry Dunant
Foto: DRK GS